Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit Anfang 2020 hält uns die Corona-Pandemie fest im Griff und zwingt uns zu weitreichenden Maßnahmen im gesellschaftlichen Leben und natürlich auch im Gesundheitssystem. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie ganz herzlich zu dem 20. Klinisch-Mikrobiologisch-Infektiologischen Symposium ein, das von 2. bis zum 4. Dezember 2021 in Berlin stattfinden wird.

Die Corona-Pandemie hat uns ganz deutlich gezeigt, wie wichtig die Arbeit in unseren Fachgebieten ist. Aus diesem Grund wird ein zentraler Schwerpunkt der diesjährigen Tagung „Diagnostik, Management und Impfungen gegen SARS-CoV-2-Infektionen“ sein. Hierzu möchten wir Ihnen einen Überblick über die bisher gelernten Aspekte zur Corona-Pandemie geben, als auch Neuentwicklungen und Möglichkeiten von Therapien und der Impfung zur Beeinflussung des Infektionsgeschehens in Aussicht stellen.

Neben der Corona-Pandemie werden wir auch weitere wichtige und übergreifende Themen behandeln wie aktuelle Leitlinien, Pilz- und difficult-to treat Infektionen und immunmodulatorische Therapien.

Da viele dieser Themen unsere gesamte Bevölkerung betreffen und häufig auch in der Presse diskutiert werden, möchten wir mit diesem Symposium einen möglichst breiten Personenkreis ansprechen. Dies beinhaltet sowohl Infektiologen/innen, medizinische Mikrobiologen/innen, Hygienebeauftragte und Hygienefachkräfte, infektiologisch orientierte Ärzte/innen aus allen medizinischen Fachdisziplinen, als auch medizinisch-technische Assistenten/innen.

Wir freuen uns sehr, Sie gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Komitee, dem Ehrenpräsidenten und Gründer des Symposiums, Professor Mauch, und dem organisatorischen Leiter, Professor Rüssmann, beim 20. Klinisch-Mikrobiologisch-Infektiologischen Symposium herzlich willkommen zu heißen.

Univ.-Prof. Dr. med. Bettina Löffler, Prof. Dr. med. Maria Vehreschild



Allgemeine Informationen

Tagungspräsidentinnen

Univ.-Prof. Dr. med. Bettina Löffler (Jena)
Prof. Dr. med. Maria J.G.T. Vehreschild (Frankfurt am Main)


Wissenschaftliches Organisationskomitee

Prof. Dr. med. Reinhard Berner (Dresden)
Prof. Dr. med. Christian Bogdan (Erlangen)
PD Dr. med. Johannes Elias (Berlin)
Prof. Dr. med. Helmut Fickenscher (Kiel)
Prof. Dr. med. Sebastian Lemmen (Aachen)
Prof. Dr. med. Johannes G. Liese (Würzburg)
Prof. Dr. med. Harald Mauch (Berlin)
Prof. Dr. med. Klaus Pfeffer (Düsseldorf)
Prof. Dr. med. Mathias W. Pletz (Jena)
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Andreas Podbielski (Rostock)
Prof. Dr. med. Emil C. Reisinger (Rostock)
Prof. Dr. med. Holger Rüssmann (Berlin)
Prof. Dr. med. Harald Seifert (Köln)
Prof. Dr. med. Arne Simon (Homburg)
Prof. Dr. med. Cord Sunderkötter (Halle)
Prof. Dr. Günter Weiss (Innsbruck)


Organisatorische Leitung

Prof. Dr. med. Holger Rüssmann (Berlin)


Ehrenpräsident

Prof. Dr. med. Harald Mauch (Berlin)


Zertifizierungen

Zertifizierung für Ärzte (CME)
Die Zertifizierung der Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Berlin beantragt.

Fortbildung für die freiwillige Registrierung für beruflich Pflegende
Die Teilnahme kann mit 12 Fortbildungspunkten für die freiwillige Registrierung für beruflich Pflegende angerechnet werden (ID 20121103).

Freiwilliges Fortbildungszertifikat für MTA-Berufe
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für das freiwillige Fortbildungszertifikat für MTA-Berufe mit 15 Credits der Kategorie B zertifiziert (ID 111505).

Zertifizierung der Akademie für Infektionsmedizin e.V.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist mit 20 Punkten der Kategorie C durch die Akademie für Infektionsmedizin zertifiziert.

Ethical MedTech Europe
Die Bewertung der Veranstaltung durch Ethical MedTech Europe steht derzeitig noch aus.

Tagungsort

Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur
Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin


Teilnahme

Sie können diese Veranstaltung vor Ort oder online besuchen.

Sollte aufgrund der ungewissen Entwicklung der Corona-Pandemie die Veranstaltung nicht vor Ort durchführbar sein, wird diese rein online stattfinden. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall Ihre vor-Ort-Anmeldungen automatisch auf eine online Teilnahme umgestellt werden.

In diesem Fall gelten die allgemeinen Stornierungsbedingungen und eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich. Sollten Sie ausschließlich an einer Teilnahme vor Ort interessiert sein, empfehlen wir Ihnen eine kurzfristige Anmeldung vorzunehmen.


Teilnahmegebühren

Gesamt** 02.12 03.12 04.12
Ärzte 200 €* 120 €* 120 €* 100 €*
Med. Assistenzberufe 120 €* 90 €* 90 €* 70 €*
Studierende 50 €*


* Preise zzgl. 19% MwSt.
** Mitglieder der patronierenden Fachgesellschaften erhalten 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühr. Dies gilt nur für Gesamtkarten und kann pro Person nur einmal geltend gemacht werden.
Bei Buchung ab 1. November 2021 erhöhen sich die Gesamtgebühren um 50 €, die Tageskarten um 25 € pro Tag.

Stornierung

Bei Stornierung bis zum 5. Oktober 2021 werden die Gebühren abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30 € erstattet (entfällt beim Studierendenpreis). Bei Stornierung bis zum 5. November 2021 werden 50 % der Teilnahmegebühr berechnet; danach sind 100 % zu begleichen. Die Nicht-Einbezahlung der Teilnahmegebühr gilt nicht als Stornierung. Eine Stornierung muss zwingend in schriftlicher Form erfolgen.


Congress Compact 2C GmbH

Gina Braun, Sarah Koprowski
Joachimsthaler Straße 10
10719 Berlin
Telefon: +49 30 88727370
Fax: +49 30 887273710
E-Mail: info@congress-compact.de
Web: www.congress-compact.de